Nachhaltigkeit im Eventmanagement: So machst Du deinen Event wirklich nachhaltig

jj-ying-795509-unsplash.jpg

Du möchtest als privates Unternehmen oder als Veranstaltungsunternehmen ein Event organisieren, legst aber besonderen Wert auf Nachhaltigkeit? Wir helfen Dir dabei, Deine Events nachhaltig und sicher durchzuführen.

Was bedeutet Nachhaltigkeit im Eventmanagement?

Events sind nicht gleich Events.

Heutzutage geht der Trend dahin, Events und Veranstaltungen nicht nur reibungslos und erfolgreich durchzuführen, sondern auch Wert auf Nachhaltigkeit zu legen. Doch was bedeutet das überhaupt?

Für die Nachhaltigkeit eines Events gibt es fünf allgemeine Kernthemen: 

pawel-czerwinski-759725-unsplash.jpg

1. ABFALL

  • Wie kann die Menge des produziertes Abfalles reduziert werden?

  • Besteht ein professionelles Abfallmanagement?

  • Welche Massnahmen bestehen zur Rezyklierung und Wiederverwendung des produzierten Abfalls?

bas-emmen-533040-unsplash.jpg

2. BESCHAFFUNG

  • Wie nachhaltig ist die Beschaffung?

  • Werden die Produkte in der Region beschafft oder kommen Sie von weit her?

  • Wie steht es mit der Beachtung der Menschenrechte und Ökobilanz (umweltfreundlich und sozialverträglich?)

gabriel-gurrola-609666-unsplash.jpg

3. VERPFLEGUNG

  • Hat die Organisation eine klare Strategie zu einer gesunden und nachhaltigen Verpflegung und bietet ein vielfältiges Angebot von saisonalen, vegetarischen und vitaminreichen Produkten?

  • Sind die billigsten Getränke alkoholfrei?

samuel-zeller-365656-unsplash.jpg

4. TRANSPORT

  • Gibt es eine überzeugende Mobilitätsstragegie, welche versucht, umweltfreundliche Transportmittel zu fördern?

  • Hat die Organisation eine Zusammenarbeit mit den Institutionen des öffentlichen Verkehrs?

  • Wie viele Emissionen produziert die An- und Abreise? 

  • Klimakompensation / CO2-Kompensation (z.B. atmosfair)?

appolinary-kalashnikova-754124-unsplash.jpg

5. ENERGIE

  • Effiziente Infrastruktur (z.B. LED statt Halogen Beleuchtung = 80% Reduktion)

  • Gezieltes Klimamanagment

  • Bewusste Selektion der Energiequellen/Lieferanten

pawel-czerwinski-705954-unsplash.jpg

6. Sicherheit

  • Existiert ein umfassendes Sicherheitskonzept, welches die einzelnen Gefahrenquellen strategisch analysiert und die wichtigsten Komponenten eines Sicherheitskonzepts abdeckt?

  • Schäden an beteiligten Ökosystemen verhindern (z.b Brände, Lecks von Brennstoffen oder Toiletten)

Nachhaltigkeit richtig managen

Wie Du vielleicht festgestellt hast, kann der Blick auf die Nachhaltigkeit die Komplexität Deiner Veranstaltung deutlich erhöhen. Eine professionelle Eventmanagement Software - wie eyevip - hilft Dir dabei, diese zusätzliche Komplexität zu bewältigen.

Unser Tool unterstützt nachhaltige Events und legt Dir konkrete Instrumente an die Hand, um bei Themen wie Abfallmanagement (keine physischen Einladungen mehr) oder nachhaltige Beschaffung (Reduzierung von Müll durch weniger Papierverbrauch) ganz vorne dabei zu sein. Indem Du einfach die Verwendung von traditionellen Papiereinladungen - gedruckt und in Umschlägen, quer durch das Land oder die Welt verschickst - nicht mehr benötigst, minimierst Du die Auswirkungen auf die Umwelt mehr, als Du dir vorstellen kannst. Die Plattform beschränkt sich dabei nicht nur auf Dich als Veranstalter, sondern hilft auch Deinen Gästen, ihren Beitrag zur Nachhaltigkeit zu leisten: fördere Sie z.B. auf, dass die Anfahrt ausschliesslich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln stattfinden soll.

eyevip selber setzt auf Nachhaltigkeit im Strombezug: 84% - davon 83% aus der Schweiz - des benötigten Stroms beziehen wir aus erneuerbaren Energien wie Wasserkraft, Sonnen- und Windenergie sowie ein kleiner Teil aus Biomasse. Auch bei unserem Datacenter-Partner schauen wir genau hin, ob sie beim Einsatz der von uns benötigten Ressourcen verantwortungsvoll mit der Umwelt umgehen.

Ferner wird unsere Software komplett in der Schweiz entwickelt. Wir sparen damit Flugreisen zu ausländischen Entwicklungsstandorten - und generieren somit kein Flugreisen CO2 Ausstoss.